Männertraum: Herrenzimmer einrichten

Das Herrenzimmer war schon jeher nicht nur ein Rückzugsort für den Mann und darf auf keinen Fall mit einem Hobbyraum gleichgestellt werden. In einem Herrenzimmer genießt der Mann von Heute gute Drinks und lädt seine Bestbuddys zum ungezwungenen Miteinander ein.  Wer die Möglichkeit hat, sollte sich in jedem Fall ein solches Zimmer und Rückzugsort einrichten.

Was ein Herrenzimmer ist, wie du ein Herrenzimmer einrichtest und vieles mehr verraten wir dir in diesem ausführlichen Artikel.

Was ist ein Herrenzimmer?

study-425634_640

Die ersten Herrenzimmer entstanden im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Es handelte sich um Wohnräume in wohlhabenden bürgerlichen Haushalten. Wie der Name schon vermutet lässt, waren diese Räume den Männern vorbehalten und Frauen hatten nur als weibliches Hauspersonal zur Bedienung und zur Reinigung Zutritt.

Die Einrichtung dieser Herrenzimmer war immer sehr repräsentativ und luxuriös. Das Mobiliar in dunklem Holz gehalten und entsprach dem „Kolonialstil“. Der Kolonialstil entstand in aufstrebender Epoche, in der durch Kolonien in fremden Ländern, zahlreiche Genussmittel in die Heimatländer kamen. Insbesondere der Genuss unterschiedlicher Lebensmittel und das Fachsimpeln darüber, standen und stehen in einem Herrenzimmer im Vordergrund. Dafür ist das Herrenzimmer natürlich auch mit bequemen Sesseln und Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Dekoriert wurde das Zimmer mit Gegenständen die mit einem Hobby in Verbindung standen, wie etwas Jagdtrophäen, kostbare Mitbringsel von Reisen aber auch die Whiskysammlung war eine Art Deko.

Die Männer zogen sich hierher zurück, um beim Genuss von Tabak und Alkohol wichtige Themen zu besprechen. Dabei ging es neben Politik und Wirtschaft natürlich auch um soziale und zwischenmenschliche Themen.

Heutzutage steht das essen und trinken von Genussmitteln weiterhin im Vordergrund. Das Herrenzimmer wurde aber im Laufe der Zeit auch moderne und bietet neben dem Genuss eines guten Drinks mit Freunden auch die Möglichkeit gepflegt Billard, Dart oder Poker zu spielen.

Was macht man in einem Herrenzimmer?

Früher haben sich die Männer im Herrenzimmer getroffen um sich ungestört zurück zu ziehen um über geschäftliches oder das politische Engagement zu sprechen. Das sind natürlich Themen, die heute nur noch – wenn überhaupt – am Rande fokussiert werden.

Heute stellt das Herrenzimmer eher ein Ersatz für die Eckkneipe dar. Man(n) kann seine Freunde einladen, zusammen ein gute Drinks schlürfen und das ein oder andere Gesellschaftsspiel spielen. Es ist darüber hinaus natürlich auch der perfekte Ort um einen „Männerclub“ zu gründen und bevorstehende Unternehmungen und Aktionen zu planen.

In der heutigen schnelllebigen Zeit stellt das Herrenzimmer aber auch ein Ort der Entschleunigung dar. Hier kann man sich entspannt zurücklehnen, dem Alltag entspringen und mit einem schönen Glas Whisky die Seele baumeln lassen. Das Flair eines traditionellen Herrenzimmers mit Möbeln des „Kolonialstils“ fördern geradezu die Entspannung und Entschleunigung. Wer sich ein Herrenzimmer einrichten möchte, sollte daher auf Möbelstücke mit einem „ruhigen“ Design achten.

antique-1842153_640

Wer sollte sich ein Herrenzimmer einrichten?

In erster Linie sollte sich natürlich jeder Mann ein Herrenzimmer einrichten, der einen entsprechenden Raum innerhalb der eigenen vier Wände entbehren kann. Leider haben nur die wenigsten einfach so ein Zimmer zum Umgestalten übrig. Daher kann natürlich auch eine Ecke im Wohnzimmer oder Arbeitszimmer entsprechen umgestaltet werden. Des Weiteren ist die Anschaffung von geeigneten, schönen Möbeln natürlich kostspielig. Aber wie sagt man so schön „Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut“.  Und zu guter Letzt sollte das eingerichtete Herrenzimmer auch genutzt werden. Hierzu dürfen gerne häufig die Kumpels eingeladen werden und tolle Aktionen durchgeführt werden.

Für spannende Aktionen mit den besten Kumpels falls uns sogleich ein paar gute Ideen ein. Was hältst du zum Beispiel von:

  • einer Whiskyverkostung
  • einer Bierverkostung
  • einer Ginverkostung
  • einem Cocktailabend
  • einem Pokerabend

Wir haben zum Beispiel einen Herrenclub gegründet. Der Hintergrund ist einfach:
Wir sind eine Handvoll gute Freunde und durch Arbeit und Familie natürlich sehr eingespannt. Die Gründung eines Herrenclubs, war für uns eine gute Möglichkeit feste Termin an denen man sich trifft und aber auch etwas Sinnvolles zusammen unternimmt festzuhalten.

Daher haben wir uns auch ein Herrenzimmer eingerichtet. Zum einen um unterschiedliche Aktivitäten quasi „Indoor“ durchführen zu können und um letztendlich die nächsten Unternehmungen und Aktionen in Ruhe und stilvoll planen zu können.

Herrenzimmer einrichten mit Niveau

Die Einrichtung eines Herrenzimmers sollte im klassischen Stil erfolgen und an englische Clubzimmer aus der Epoche der Kolonialzeit erinnern. Am besten wären natürlich dunkelbraune Wände und Böden aus Holz. Wandpaneelen aus dunklem Holz oder alternativ dunkel gestrichen sehen besonders gut aus. Ein Kamin als zentraler Punkt im Raum wäre natürlich grandios und ein Blickfang. Beim Herrenzimmer einrichten sollte man zudem auf antikes und massives Möbel achten. Ledersofas, Clubsessel und Tische mit einer massiven Holzplatte wirken edel und gegeben dem Herrenzimmer das richtige Flair. Außerdem darf eine Hausbar in diesem Zimmer nicht fehlen.

Für den Spaßfaktor wäre ein Billiardtisch grandios. Ein Tischkicker tut es aber für den Anfang auch. Und für Kartenspiele wie Skat, Rommé oder Bridge sollte ausreichend Platz sein und ein Tisch zur Verfügung stehen.

Einrichtungsideen Herrenzimmer

Wie du siehst kannst du dich voll und ganz an diesem Zimmer verwirklichen. Ebenso kann man ganz schön viel Geld in solch ein Herrenzimmer stecken.

Letztendlich liegt es an dir, wie du dein Herrenzimmer einrichten möchtest. Es sollte in jedem Fall der Tradition entsprechen und monumental und stilvoll eingerichtet sein.

Um dir ein paar Tipps für die ein oder andere Einrichtungsidee mit auf den Weg zu geben, haben wir ein paar nette Einrichtungsgegenständer – die zum Teil auch in unserem Herrenzimmer integriert wurden – im Folgenden aufgeführt.

Herrenzimmer einrichten

Sitzgelegenheiten

Damit du mit deinen Kumpels gepflegt abhängen kannst und gemütlich ein Glas Whisky schlürfen kannst, brauchst du entsprechende Sitzgelegenheiten, die zum einen natürlich sau bequem sind und zum anderen auch optisch was hermachen. Standardmäßig gehören in ein Herrenzimmer Ledersofas und Ohrensessel, auch bekannt als Chesterfieldsessel. Denke daran, dass du genügend Sitzgelegenheiten für alle deine Gäste bereithältst. Aber auch für dich alleine zum Beispiel um ein gutes Buch zu lesen sollte ein für dich bequemes Plätzchen vorhanden sein.

Tisch

Zu den passenden Sitzgelegenheiten gehört natürlich auch ein entsprechender Tisch. Solltest du genügend Platz in deinem Herrenzimmer haben, empfiehlt es sich zwei Bereiche mit Tischen einzurichten. Zum einen ein Couchtisch, der der Höhe der Couch entspricht. Hier kann man bei einer gemütlichen Whiskyrunde oder einem Gespräch Knabberzeug und Getränke abstellen. Für Spiele wie zum Beispiel Poker, Rommé oder Skat aber auch um euren nächsten Männerausflug zu planen wäre ein großer Esstisch mit entsprechenden Stühlen sehr sinnvoll.

Hausbar

Das wichtigste in einem Herrenzimmer ist die Bar. Hier musst du entscheiden, ob dir zum Beispiel eine Globusbar mit Anrichtefläche ausreicht oder du eine Bar Theke bevorzugst. Natürlich kann auch beides miteinander vermischt werden.

Die Globusbar ist ein Eyecatcher und bietet quasi ein Geheimfach für die Lieblingsspirituosen. Die Bar Theke bietet dagegen genügend Platz für das mixen und zubereiten von Drinks und Cocktails. Außerdem können deine „Bestbuddys“ direkt vor der Bar auf einem Barhocker Platz nehmen.

Hier findest du weitere informative Ratgeberartikel zum Thema Hausbar:

Unterhaltung

Nun kommen wir zu einem sehr großen Thema, bei dem es kaum Grenzen gibt. Es geht um Unterhaltungsmöglichkeiten im Herrenzimmer. Angefangen vom klassischen Skat Kartenspiel bis hin zum Flatscreen oder sogar Beamer.

Letztendlich ist es davon abhängig wie viel Platz du in deinem Herrenzimmer zur Verfügung hast. Durch die Hausbar und den Sitzgelegenheiten – die Pflicht sind – ist der Platzbedarf sicher schon ausgereizt.

Wenn du noch Platz hast, lass dich von folgenden Unterhaltungsgegenständen inspirieren:

Dekoration

Nun kommen wir zum letzten und ebenso vielseitigen Thema – die Dekoration des Herrenzimmers. Auch wenn Männer – mit Verlaub gesagt – nicht immer das Feingefühl für Deko haben, gehört dies einfach dazu. Denn nur mit der passenden Deko in Kombination mit schönen Möbeln kommt das richtige Flair eines Herrenzimmers zu Stande.

Bei der Dekoration sollte man auf einen antiken Stil achten. Die Dekogegenstände müssen Geschichten erzählen. Geschichten von Seefahrern, Jägern und die Besiedelung von weit entfernten Kolonien. Weltkartenmotive kommen dabei immer besonders gut zur Geltung. Aber auch die Spirituosensammlung kann eine Art Deko darstellen. Achte darauf das deine Spirituosensammlung gut in Szene gesetzt wird.

Auch hier haben wir für dich einige Dekoideen gesammelt von denen du dich inspirieren lassen kannst:

Produkte von Amazon.de

Produkte von Amazon.de

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*