Bierkühlschrank – die 3 besten Mini Kühlschränke

Bier ist eines der beliebtesten Kaltgetränke in Deutschland. Damit es wirklich gut schmeckt, darf es nicht warm sein, sondern sollte gekühlt serviert werden. Damit man immer einen Vorrat an gut temperiertem Bier zuhause hat, lohnt es sich, einen Bierkühlschrank anzuschaffen, den man z. B. im Partykeller oder auch in der Speisekammer platziert.

Worauf man achten sollte, wenn man einen Bierkühlschrank kauft, etwa für den geplanten Junggesellenabschied, und bei welchen Modellen sich ein genauerer Blick lohnt, zeigt dieser Beitrag.

Auf was sollte man bei einem Bierkühlschrank achten?

Soll ein Getränke- bzw. Bierkühlschrank gekauft werden, ist vorher natürlich zu klären, wie viel Platz für das Gerät vorhanden ist. Außerdem wird ein Stromanschluss benötigt. Eine wichtige Frage lautet auch, wie viel Bier denn in den Kühlschrank passen muss, damit er die Anforderungen erfüllt. Veranstaltet man beispielsweise öfter Partys, sollte man vielleicht einen großen Bierkühlschrank kaufen, in den mehrere Kisten Bier Platz finden. Vielleicht kann Mann auch darin sein selbst gebrautes Craftbeer kühlen.

Um durch den Kühlschrank die Stromrechnung nicht unnötig zu erhöhen, ist es ratsam, sich für ein Gerät zu entscheiden, das eine hohe Energieeffizienz aufweist. Leben Kinder im Haushalt, ist eventuell ein abschließbarer Bierkühlschrank von Vorteil. Darüber hinaus sollte das Gerät über verschiedene Features wie Temperaturanzeige, Abtauautomatik, eine möglichst niedrige Luftschallemission, höhenverstellbare Einlegeroste und Füße, eine Innenbeleuchtung und, falls gewünscht, eine Glastür verfügen.

Was neben den technischen Details beim Kauf immer auch eine Rolle spielt ist die Optik, die der Bierkühlschrank zu bieten hat. Manche mögen lieber ein Gerät mit einer Glasfront, andere favorisieren Bierkühlschranke ohne Glas. Worauf immer zu achten ist, ist ein möglichst einfaches Reinigen des Geräts.

Bierkühlschränke – Top 3 Empfehlungen

Im Internet finden sich Bierkühlschränke verschiedenster Hersteller, in allen möglichen Größen und mit je eigenem Design. Da fällt es schwer, die richtige Wahl zu treffen. Aus diesem Grund stellen wir jetzt drei Bierkühlschränke vor. Alle drei gehören zur Kategorie der Kompaktgeräte. Jeder verfügt aber über unterschiedliche Leistungsmerkmale, so dass man eine Vergleichsmöglichkeit hat.

Beck Mini Bierkühlschrank

Bier kann auch in einem sehr eleganten Kühlschrank aufbewahrt werden, das zeigt der Becks Mini Bierkühlschrank. Der Flaschenkühlschrank Becks der Marke CUBES gehört mit seinen Maßen 48 x 42,9 x 51,1 cm zu den sehr kompakten Bierkühlschränken und fasst trotzdem bis zu 67 Bierdosen 0,33l.

Der Rost lässt sich herausnehmen, dann passen auch Flaschenbiere hinein. Auffällig ist seine Gestaltung, denn er zeigt auf der Frontscheibe und an den Seiten das bekannte grüne Becks-Logo. Der Stromverbrauch dieses Kühlschranks beträgt lediglich 98 kWh pro Jahr, womit er sehr energieeffizient arbeitet.

Aufgrund der gerade einmal 39 dB ist er zudem sehr leise während des Betriebs. Es lassen sich verschiedene Temperaturen einstellen, so dass das Bier immer gut gekühlt ist. Der Becks Mini Bierkühlschrank hat ein geringes Gewicht von nur 18 kg und ist für knapp unter 200 Euro zu haben.

°CUBES Flaschenkühlschrank Becks / F / 51 cm Höhe / 98 kWh/Jahr / 48 L Kühlteil
  • OPTIK – dieser Mini Kühlschrank besticht nicht nur durch sein cooles BECK's Design, sondern ist zusätzlich durch sein geringes Gewicht einfach zu transportieren
  • PRAKTISCH – stylischer Getränkekühlschrank der die optimale Ergänzung für ihr Büro oder Wohnzimmer darstellt und dafür sorgt, dass sie auch an den heißesten Sommertagen einen kühlen Kopf bewahren
  • FASSUNGSVERMÖGEN (48L) – kleiner Kühlschrank der die perfekte Balance zwischen einem kompakten Design und einem guten Fassungsvermögen (z.B. 67 Getränkedosen à 0,33l) bietet
  • EFFIZIENT – durch den geringen Stromverbrauch von nur 98 kWh pro Jahr sparen sie, während sie gleichzeitig etwas Gutes für unsere Umwelt tun
  • REGULIERBAR – passen sie die Kühlkraft ihren individuellen Bedürfnissen an, indem sie den manuellen Regler auf der Rückseite verwenden

Anji Depot Bierkühlschrank

Eher mit schlichtem Design kommt der Bierkühlschrank der Marke ANJI DEPOT daher. Der für 32l ausgelegte Bierkühlschrank ANJI DEPOT Bierkühlschrank ist ein kleiner und sehr kompakter Getränkekühlschrank (51,1 x 45,5 x 54,5 cm) mit einer Fronttür aus Glas. Er ist mit einem modernen thermoelektrischen System ausgestattet, durch das er in der Lage ist, eine Temperatur zu erreichen, die bis zu 5 Grad unter der jeweiligen Raumtemperatur liegt.

Insgesamt liegt die wählbare Temperaturspanne zwischen 5 und 15 Grad, die sich am integrierten Thermostat ablesen lässt. Weitere Features sind eine LED-Beleuchtung innen, eine automatische Abtaufunktion sowie ein Aus-/Ein-Schalter. Mit 28 dB ist er ein sehr leises Geräte. Der herausnehmbare Rost lässt sich in der Höhe verstellen, so dass verschieden große Dosen und Flaschen in den Kühlschrank passen. Dieser Bierkühlschrank wiegt nur 12 kg und lässt sich leicht transportieren.

Angebot
ANJI DEPOT Mini Wein-/Getränke-/Getränkekühler/Kühlschrank, Eingebauter Thermostat, LED-Licht, Energieklasse (32L)
  • Kühlt elektrisch kalt. Das fortschrittliche thermoelektrische System kann bis zu 5 °C unter Raumtemperatur kühlen. Es ist perfekt für den Einsatz, egal ob im Sommer oder Winter.
  • Weiches LED-Licht mit Ein-/Aus-Schalter, automatische Abtauung, FCKW-, umweltfreundlich
  • Perfekte Größe und geräuscharm. Ein meistverkaufter Mini-Kühlschrank mit einem Geräuschpegel von nur 28 dB bedeutet, dass dieser Untertisch-Kühlschrank flüsterleise ist, wodurch er ideal für Zuhause, Büros, Bars und Restaurants ist. Er ist perfekt für jede Umgebung.
  • Tempertue Performance Premium Mini Kühlschrank mit fortschrittlicher Heat Pipe Kühltechnologie integriert in einem Temperaturbereich von 5 bis 15 °C
  • Verstellbarer Thermostat, geeignet für Weinflaschen, Bierdosen, Softdrinks, Snacks, Schokolade und vieles mehr

Coca-Cola Mini Kühlschrank

Wer kennt ihn nicht, den berühmten weißen Coca-Cola-Schriftzug und die dazugehörige, rote Hintergrundfarbe. Dieser Getränke- und Bierkühlschrank hat ein Volumen von 48l, lässt sich auf Temperaturen zwischen 5 und 15 Grad einstellen und verfügt über eine mit doppeltem Sicherheitsglas versehene Fronttür, deren Anschlag sich übrigens wechseln lässt.

Dazu gibt es einen verstellbaren Rost, mit dem sich der Kühlschrank in zwei Etage aufteilen lässt. Mit einem jährlichen Stromverbrauch von ca. 192 kWh und einer Geräuschentwicklung von 39 dB ist er nicht ganz so energieeffizient und leise wie  andere Modelle, gilt aber dennoch als lohnenswerte Investition.

Das Gewicht des  Coca-Cola Mini Bierkühlschranks ist relativ gering, so dass man ihn leicht verstellen oder transportieren kann. Sein Preis von knapp 195 Euro ist günstig und wer ihn kauft, hat nicht nur ein optisches Highlight in seinem Partyraum, sondern auch genügend Platz für zahlreiche Bierflaschen.

°CUBES CoolCube Getränkekühlschrank Coca-Cola, Edelstahl, freistehend, 1 Einlegeboden, 48L, 5-15 °C, Farbe: Rot
  • Nutzinhalt Kühlbereich 50l - Türanschlag wechselbar
  • doppeltes Sicherheitsglas
  • Abmessungen 50 x 43.5 x 47cm (HxBxT)
  • Energieeffizienzklasse B - 192kWh/Jahr
  • Energieverbrauch 0.7 kWh/24h - geringe Geräuschentwicklung > nur ca. 39dba

Fazit – Bier muss nicht in der Badewanne gekühlt werden

Früher wurde das Bier für eine Party gerne mal in der mit kaltem Wasser gefüllten Badewanne auf die gewünschte Temperatur gekühlt. Mit einem Bierkühlschrank ist diese Methode obsolet. Ein kleinerer oder auch großer Bierkühlschrank lässt sich bei genügend Platz leicht aufstellen und fasst so viel Bier, dass es, je nach Modell, für eine kleine oder auch große Party reicht.

Foto: jkbrzt via Twenty20

Schreibe einen Kommentar