Freundin massieren – Tipps & Tricks

Wer sich und seiner Liebsten ein ganz besonderes Erlebnis gönnen will, sollte darüber nachdenken, ob er vielleicht mal seine Freundin massieren möchte. Eine solche Massage ist für die empfangende Person nicht nur körperlich sehr entspannend, sondern auch für die Seele.

Dazu kommt natürlich der erotische Aspekt, denn bei einer Massage kommt man sich so nahe wie nur selten. Man lernt mit seinen Händen den Körper der Freundin kennen und hat, wenn es gewünscht ist, auch Gelegenheit, den Intimbereich zu verwöhnen, was durchaus als Vorspiel zu einem ausgeprägten Liebesspiel werden kann.

Worauf sollte der Mann aber achten, wenn er seine Freundin massieren möchte. Hier die wichtigsten Tipps

Freundin massieren – die Vorbereitung

Damit die Massage eine für beide Seiten angenehme Erfahrung wird, gilt es, verschiedene Vorbereitungen zu treffen. Zum Wohlfühlen und Fallenlassen braucht es eine entsprechende Atmosphäre.

Dazu gehört etwa, dass man den Ort des Geschehens entsprechend herrichtet, z. B. das Bett neu bezieht oder die Couch bzw. den Platz vor dem Kamin mit Decken oder Kissen in ein kleines Paradies verwandelt. Zudem ist es sinnvoll, schon vorher Handtücher und etwas erwärmtes, gut riechendes Massageöl bereitzustellen. Dann muss man sich nicht noch kurz vor oder gar während der Massage darum kümmern.

AngebotBestseller Nr. 1
Adam & Eva - Kirsch Kuss 500 ML Massageöl zur Entspannung / Muskelentspannung - für die Partner Massage sowie für den professionellen Gebrauch. - Qualitäts Öle aus Italien
  • 💙 Adam & Eva: Frischer Kirsch Duft und ein fantastisches Gleitvergnügen. Ein Feuerwerk für die Sinne! Für jede Art von Massage. Das Öl hat besondere Gleiteigentschaften und rutsch und flutscht wie verrückt.
  • 💙 WELLNESS MASSAGE: Nährende Ölkomposition aus unterschiedlichen hochwertigen Ölen, angereichert mit Provitamin E und Vitamin C. Zieht tief in das Muskelgewebe ein und entfaltet dort seine entspannende Wirkung. Sorgt für ein langanhaltendes Gleiten. Nicht reizend und kann auch auf jeglichen Schleimhäuten angewendet werden.
  • 💙 HAUTPFLEGE: Die Öle pflegen die Haut Babyzart spenden Feuchtigkeit & hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl.
  • 💙 PFLANZLICHE BASIS: Die Inhaltsstoffe sind überwiegend auf pflanzlicher Basis, leicht verträglich und angenehm für die Haut. Nach Therapeutischen Richtlinien entwickelt, dermatologisch getestet und nach strengen Qualitätsstandards in der EU entwickelt und hergestellt.
  • 💙 Made in Italy: Italien ist seit Jahrhunderten für feine Pafüms und Öle bekannt. Unsere Manufaktur arbeitet seit über 50 Jahren im Familien Betrieb und zaubert immer wieder unglaubliche hochwertige Produkte hervor.

Achtung: Bevor das Öl zum Einsatz kommt, ist zu klären, ob die Freundin eventuell allergisch auf einen der Inhaltsstoffe ist. Dann muss ein alternatives Massageöl verwendet werden. Am besten kauft man also zwei verschiedene Öle. Falls es zu einer Intimmassage kommen soll, braucht es auch ein gängiges Gleitgel auf Wasserbasis, da Öl für den Intimbereich nicht die optimale Lösung ist.

Bestseller Nr. 1
Vibratissimo Play Gel „all-in-one“ - Anregendes Gleitgel auf Wasserbasis, 250ml
  • ERLEBNISREICH: Das ergiebige Gleitgel wirkt wärmend, prickelnd und Orgasmus verstärkend. Für ein aufregendes und besonders intensives Lustspiel. Geeignet für Silikon Toys und Latexkondome. Füllmenge 250 ml.
  • HAUTFREUNDLICH & GETESTET: Das Gleitgel ist dermatologisch getestet und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Geeignet für empfindliche Haut: frei von Duft- und Farbstoffen.
  • WASSERBASIS: Das wasserbasierte Gleitmittel ist ein Feuchtigkeits-Gel, das Feuchtigkeit spendet und die Hautoberfläche schützt. Es hinterlässt keine Spuren und ist leicht mit Wasser abzuwaschen.
  • GETESTET INNERHALB DER EU: Das Vibratissimo Play Gel wird in Deutschland entwickelt und innerhalb der EU getestet und abgefüllt.
  • LANGE GLEITFÄHIGKEIT: Durch die ausgeklügelte Zusammensetzung behält das Play Gel auch nach langer Zeit seine positiven Eigenschaften. So steht langen Liebesspielen und Solo-Abenteuern nichts im Wege.

Durch das Aufstellen von Kerzen oder einem stark gedimmten Licht schafft man eine Umgebung, in der sich die Freundin besonders gut entspannen kann. Falls es draußen noch hell ist, können zugezogene Vorhänge für eine angenehmere Stimmung im Raum sorgen. Hinsichtlich der Temperatur sollte man darauf achten, dass sie so eingestellt ist, dass man auch dann nicht friert, wenn man über einen längeren Zeitraum hinweg nackt ist.

Leise Entspannungs- oder gar Meditationsmusik bzw. Naturaufnahmen wie Wellenrauschen oder Vogelgezwitscher können den Eindruck vermitteln, man befände ich während der Massage im Freien. Hier sollte aber darauf geachtet werden, dass das ausgewählte Stück auch nach dem Geschmack der Freundin ist.

Für die Dauer der Massage ist es sinnvoll, die Handys, das Festnetztelefon und vielleicht sogar die Türklingel abzustellen. Sie würden die Atmosphäre doch ziemlich stören und dafür sorgen, dass beide Partner abgelenkt sind, anstatt sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Vor der eigentlichen Massage kann eine leichte Mahlzeit, z. B. ein gemeinsames Abendessen mit einem guten Glas Wein, für eine gute und lockere Atmosphäre sorgen. Der Wein bzw. andere leckere Spirituosen helfen vielleicht dabei, sich locker zu machen und die Vorfreude auf das, was folgt, zu steigern.

Freundin massieren – die Massage

Vielleicht schaut man sich vor der selbst ausgeführten Massage ein kurzes Video an, in dem erklärt wird, wie man am besten massiert. Zunächst gibt man das Massageöl auf seine Hände oder auch auf den Rücken der auf dem Bauch liegenden Freundin. Am besten kniet man dabei neben ihr, so kann man gut massieren.

Startpunkt ist meist der Nacken, gefolgt von den Schultern und dem Rücken. Schon nach den ersten Augenblicken sollte man nachfragen, ob der ausgeübte Druck ausreicht, zu stark oder zu schwach ist. Die Freundin wird einem Bescheid geben, ob sie sich wohlfühlt.

Jede Region wird für etwa 20 Sekunden massiert, dann geht man zur nächsten. Bei der Massage bewegt man sich von oben nach unten. Den Po sollte man nur massieren, wenn die Partnerin dem zugestimmt hat, denn hier geht es bereits in den Bereich der Intimmassage. Beine und Füße gehören ebenfalls zur Massage dazu, denn auch sie wollen sich entspannen.

Freundin intim massieren

Wer seine Freundin massieren will, der kann auch eine Intimmassage vorschlagen. Wichtig ist es, miteinander zu kommunizieren und während der Massage auf verbale und nonverbale Zeichen der Freundin zu achten. Für eine Massage der erogenen und intimen Zonen, z. B. bei einer Yoni Massage, braucht es sehr viel Vertrauen und der Massierende sollte sehr behutsam vorgehen.

Bei der Massage kann man sich als Massierender einmal von seinem Wissen um die Vorlieben der Freundin leiten lassen und andererseits fragen, was und wie sie die Massage ihres Intimbereichs gerne hat. Merkt man, dass sie sich unwohl fühlt, sollte man die Intimmassage abbrechen und zu unverfänglicheren Regionen zurückkehren. Auch Ärger ist hier nicht angebracht, denn manchmal stellt sich die passende Stimmung für eine erotische Massage eben nicht ein.

Wer es richtig anstellt und mit viel Einfühlungsvermögen bei der Intimmassage giert, der hat die Möglichkeit, seiner Freundin ein wirklich erotisches Erlebnis bis hin zu einem Multiorgasmus zu schenken. Außerdem kann eine solche Massage ein extrem schönes Vorspielsein, nach dem ein heißes Liebesspiel folgt, an dem auch der massierende seine Freude haben wird.

Fazit

Die Massage der Freundin ist ein für beide Seiten sinnliches Erlebnis, das gut vorbereitet sein will. Natürlich kann man seine Freundin mit dem Angebot einer Massage auch überraschen, sollte dann aber ihre Entscheidung respektieren, auch wenn sie ablehnt. Es kommt bestimmt die Zeit, in der sie nicht nein sagt und sich in das Erlebnis fallenlassen kann.

Eine Massage für die Freundin kann sehr entspannend sein und in tollen Sex münden. Foto: Toystory via Twenty20

AngebotBestseller Nr. 1
L-Arginin - 365 vegane Kapseln - 4500mg pflanzliches L-Arginin HCL pro Tagesdosis (= 3750mg reines L-Arginin) - Laborgeprüft, hochdosiert, vegan und in Deutschland produziert
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: 365 vegane Kapseln L-Arginin HCL (Hydrochlorid) mit hochdosierten 4500mg pro Tagesdosis (3x2 Kapseln). Premium: Aus pflanzlicher Fermentation (vegan) - Nicht wie sonst üblich aus Entenfedern. 4500mg L-Arginin HCL entsprechen 3750mg reinem L-Arginin. ACHTUNG: Einige Hersteller weisen fälschlicherweise L-Arginin HCL als L-Arginin aus.
  • OHNE UNERWÜNSCHTE ZUSATZSTOFFE und frei von Magnesiumstearat, Trennmitteln, Aromen, Farbstoffen, Stabilisatoren, Füllstoffen, Gelatine und selbstverständlich auch GMO-frei, Laktosefrei, Glutenfrei & ohne Konservierungsstoffe.
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften und zertifizierten Anlagen, ausgezeichnet mit ISO- sowie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP-Zertifikat.
  • UNABHÄNGIG LABORGEPRÜFT auf L-Arginin-Gehalt, Schwermetalle, Schimmelpilze, E.Coli, Salmonellen und mehr. Untersuchung durchgeführt von einem nach DIN EN ISO/IEC 17025 zertifizierten deutschen Labor. (Zertifikat siehe Produktbilder)
  • 100% VEGAN durch aufwendige Herstellung mittels rein pflanzlicher Fermentation aus gentechnikfreiem Mais und damit im Gegensatz zu L-Arginin aus Entenfedern zu 100% vegan.

Schreibe einen Kommentar